Aktuelle Wege-Informationen

Rötenbachschlucht ist nicht begehbar Zum Start der Wanderbussaison ist es gelungen die meisten Wanderwege in den Schluchten zumindest in einen Zustand zu versetzen, der ein Durchkommen ermöglicht. Einzig in der Rötenbachschlucht liegt so viel Holz, dass die Forstarbeiten andauern und der Wanderweg dort bis voraus sichtlich Ende April gesperrt bleibt. Überall sonst kommt man mit Kletterei und Balancieren durch. Nach wie vor sind die Wege nicht abgesichert und wie im April üblich, besteht noch höhere Steinschlaggefahr. In der Engeschlucht ist es sehr rutschig. Es wird empfohlen die Dreischluchtentour nicht zu laufen.