Sehenswürdigkeiten

Die Sehenswürdigkeiten in der Ferienregion Wutachschlucht sind so facettenreich wie ihre Umgebung selbst. Hier finden Sie Inspiration für jede Wetterlage. Kreieren Sie sich Ihren perfekten Urlaubstag.

  • 15

Amt für Tourismus, Kultur und Sport

Die Tourist-Information der Stadt Bräunlingen hilft Ihnen gerne bei Fragen rund um Bräunlingen weiter.

Samstag und Sonntag geschlossen!

Bräunlingen-Unterbränd - Kirnbergsee

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Kirnbergsee, umgeben von herrlichen Blumenwiesen und ausgedehnten Wäldern, bietet Ihnen Natur und Erholung pur. Dieses Kleinod, in 785 m Höhe im Südschwarzwald gelegen, ist weit über die Landesgrenzen bekannt. Vor allem wegen seines warmen Wassers als Badesee und den schön angelegten Stränden ist er so beliebt. Verschiedene Freizeitmöglichkeiten wie Schwimmen, Surfen und Angeln stehen bei den vielen Besuchern aus Nah und Fern an erster Stelle.

Bräunlingen - Fastnachtsmuseum

Im Museumsgebäude ist eine Zunftstube und eine Ausstellung über die Bräunlinger Fasnacht eingerichtet. Zur Sammlung gehören die historischen Figuren mit Stadthansel, Urhexen, Stadtwehr und Stadtbock sowie der Waldmann und sein Kräuterweibel, die mit Kostüm, Maske und anhand von umfangreichem Bild- und Textmaterial vorgestellt werden.

Bräunlingen - Löwenbrauerei

frei zugänglich / immer geöffnet

Prosit Löwenbräu“ -Brauereiführung in Bräunlingen

„Prosit Löwenbräu“. Unter diesem Mottokönnen Interessierte den Ablauf einer modernen Privatbrauerei kennen lernen,die Grundprodukte testen und die verschiedenen Biersorten kosten.

Waldmuseum

Waldmuseum, Führungen auf Anfrage

Ottilienkapelle

frei zugänglich / immer geöffnet

Fohlenweidehütte

Grillhütte zur vermietung!

Bräunlingen-Döggingen - Gauchachschlucht

frei zugänglich / immer geöffnet

Gauchach- undWutachschlucht

Bräunlingen - Zähringerstadt

frei zugänglich / immer geöffnet

Bräunlingen – dasTor zum Südschwarzwald

Bräunlingen - Heckenerlebnispfad

frei zugänglich / immer geöffnet

Naturerlebnispfad durch eine preisgekrönte Heckenlandschaft - Umweltpreis des Landes Baden-Württemberg im Jahr 2000.

Der Erlebnispfad erstreckt sich über eine Länge von 4km, eine Abkürzung ist jedoch möglich.